Symposium

1. Höhr-Grenzhausener Silikatkeramik Symposium
Thema: „Herausforderungen der Silikatkeramik, heute und morgen“

26.11.2018 – 27.11.2018, Höhr-Grenzhausen

Anmeldeschluss: 19. November 2018

1. Höhr-Grenzhausener
Silikatkeramik Symposium

Thema: „Herausforderungen der Silikatkeramik, heute und morgen“
 

Liebe Mitglieder und Freunde der DKG,
sehr geehrte Fachkolleginnen und Fachkollegen,

in einer Beratung im Juli 2018 in Höhr-Grenzhausen, haben Vertreterinnen und Vertretern aus Industrie, Forschung und Lehre das DKG Fachgebiet 5 "Silikatkeramik“ (DKG FG 5) neu aufgestellt.

Die Auftaktveranstaltung dieser Neuaufstellung des DKG FG 5 wird das 1. Höhr-Grenzhausener Silikatkeramik Symposium mit seinem Schwerpunktthema „Herausforderungen der Silikatkeramik, heute und morgen“ sein.

Angesprochen von der zukünftigen Fachgebietsarbeit ist das wissenschaftliche/ingenieurtechnische Personal der herstellenden Industrie, der Zulieferer, der Forschungsinstitute und der Lehre, aber auch alle "fachfremden" Vertriebsmitarbeiter, Meister, Betriebswirte und Geschäftsführer sind herzlich eingeladen, sich aktiv im DKG FG 5 zu engagieren.

Thematische Schwerpunkte des DKG FG 5 sind die Grundlagen der Silikatkeramik, deren Werkstoffe, das Werkstoffdesign, die verfahrenstechnischen Entwicklungen sowie die Messtechnik.

 

Im Namen der Programmkommission laden wir Sie sehr herzlich zur zweitägigen Fachtagung zu den künftigen Herausforderungen an die Silikatkeramik ein und freuen uns darauf, Sie persönlich in Höhr-Grenzhausen begrüßen zu dürfen.

 

Herzlichst, Ihr
 

Prof. Dr.-Ing. Gernot Klein
Leiter DKG FG 5
Hochschule Koblenz
Fachrichtung Werkstofftechnik Glas und Keramik
Rheinstraße 56
D-56203 Höhr-Grenzhausen

Dr.-Ing. Markus Zwick
Leiter DKG FG 5
Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe -Glas/Keramik- GmbH (FGK)
Heinrich-Meister-Str. 2
D - 56203 Höhr-Grenzhausen

Das Symposium richtet sich an alle, die im Bereiche von Produktion, Entwicklung, Forschung und Lehre, die sich mit der Herstellung von Silikatkeramik befassen.

  • Dieses Symposium bietet mit Einführungs-, Übersichts- und Fachbeiträgen Gelegenheit, sich über die Rohstoffsituation, ausgewählte Messmethoden, die Aufbereitung, die Formgebung sowie das Trocknen und Brennen in der Silikatkeramik zu informieren .
     
  • Ebenfalls wird die neuen Struktur des DKG FG 5  "Silikatkeramik" sowie deren Aktivitäten zur Nachwuchsförderung vorgestellt.

 

Veranstaltungshinweis:

D-A-CH Keramiktagung

06.-09.Mai 2019, Montanuniversität Leoben


 

in Kooperation mit dem: